E M P I R E   D a r t .   Q u a l i t ä t s - E q u i p m e n t    f ü r    S o f t -   u n d   S t e e l - D a r t   s e i t   1 9 7 8 .

Muss ich direkt von der Abwurfmarkierung werfen?

Ab 2016 gilt die international gültige Regelung: Minimale Entfernung von 2,37 m (statt 2,44 m bei Löwen Dart) - näher dürft ihr nicht ran. Solltet ihr aber einmal in folgende Situation geraten, beachtet meinen Tipp zum folgenden Beispiel: Die beiden ersten Darts stecken so blöde in der Treple 20, dass ihr von eurem Standort aus keinen Platz für den dritten seht. Jetzt könnt (und dürft) ihr Folgendes machen: Tretet einen Schritt zur Seite und werft von dort aus. Ist die Abwurfmarkierung nicht breit genug, dürft ihr an der sogenannten imaginären (nicht sichtbaren) Verlängerung dieser Markierung stehen bleiben und von dort aus werfen. Vorausgesetzt ihr seid nicht näher an der Scheibe des Automaten, als von der sichtbaren Abwurflinie. Denkt euch also die Linie der Markierung dorthin, wo ihr sie braucht, werft von dort aus, beachtet aber hierbei, dass ihr wegen der größeren Entfernung mehr Wurfkraft für einen optimalen Treffer braucht. Solltet ihr zudem Spieler sein, die normalerweise auf Löwen Dart-Automaten werfen, jetzt aber auf ein anderes System (z. B. Merkur) treffen, wo man beim Wurf näher am Board steht, dürft ihr so weit ihr es möchtet, nach hinten ausweichen - die Regeln aller Verbände lassen dies zu.

Copyright EMPIRE Dart 2020       Facebook EMPIRE Dart       Impressum     Datenschutz       Rechtliches      Schutzrechte      Urheberrechtsschutz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiter Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Ok